^Nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Die gewohnten Öffnungszeiten mittwochs und freitags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und der damit verbundene Publikumsverkehr in unserer Geschäftsstelle sind wegen des Virus' Sars-CoV-2 vom 18. März 2020 bis auf Weiteres gestrichen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen, Anliegen und Wünschen ausschließlich per Telefon oder E-Mail an uns.

Wir sind montags bis freitags von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr persönlich für Sie telefonisch erreichbar.

Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

 

Seit Freitagnachmittag um kurz vor 17.30 Uhr steht fest, dass der öffentliche Bade- und der Vereinstrainingsbetrieb in den Berliner Schwimmbädern vom 14. März 2020 bis zum 19. April 2020 aufgrund der allgemeinen Gesundheitslage wegen des Coronavirus' Sars-CoV-2 eingestellt wird.

 

https://www.berlinerbaeder.de/aktuelles/detail/verbreitung-des-corona-virus-berliner-baeder-schliessen-ab-samstag-den-14-maerz-2020/

https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/beitraege/berlin-schwimmhallen-schliessen-dsv-absage-veranstaltungen-coron.html

https://www.tagesspiegel.de/berlin/coronavirus-in-berlin-ueberlegungen-im-senat-restaurants-und-malls-koennten-schliessen/25605226.html

 

Für alle, die zu Hause in ihren eigenen vier Wänden in Bewegung bleiben wollen:

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2020/03/der-rbb-macht-fitness-sport-fuer-zuhause-workout-kinder-familie.html

 

Die Schwimmhalle "Finckensteinallee", die Schwimmhalle "Hüttenweg" und die Schwimmhalle "Götzstraße" sind also seit Samstag geschlossen! Die Schwimmausbildung und die Trainingszeiten der SG Steglitz Berlin e.V. müssen leider komplett entfallen! 

Die Vereinsmeisterschaften 2020 sind Geschichte!

Wer noch einmal nachschauen möchte, wie sie oder er sich im Vergleich zu den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern geschlagen hat, kann durch das Protokoll blättern. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr waren eindeutig die Staffeln. Während der beiden Kellnerstaffeln und der 4 x 100 m Lagen-Spezial-Staffel hat es niemanden mehr auf den Plätzen gehalten. Die ganze Halle hat die Schwimmerinnen und Schwimmer gefeiert, angefeuert und ins Ziel getragen.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

Luzie Dalchow, Mina Zimmerer, Emil Thore Schildhauer, Ari Kissel und Roland Ullrich wurden vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf zur Sportlerehrung für die Jahre 2018 und 2019 eingeladen.

Die Ehrung fand am 4.12.19 in der Almhütte in Lichterfelde statt. Unsere vier Schwimmer/innen im Wettkampfbereich wurden in ihren Altersklassen für Ihre herausragenden sportlichen Erfolge in 2018/2019 und unser Trainer Roland Ullrich für seinen Einsatz und seine Verdienste als Trainer im leistungsorientieren Bereich geehrt.

Den Glückwünschen des Bezirksamtes schließen wir uns gerne an!

Seit Montagabend gilt in der Schwimmhalle Finckensteinallee ein neuer Wasserbelegungsplan. Wegen der baulichen Maßnahmen in der Schwimmhalle Krumme Straße - Neue Halle, die noch Monate andauern werden, sind uns und anderen Vereinen Bahnen gestrichen worden, damit den betroffenen Vereinen der Krumme Straße Alternativflächen angeboten werden können.

Die umfangreichen Einschränkungen hier darzustellen, wäre zu unübersichtlich. Wenn Ihr keine E-Mailadresse bei uns hinterlegt habt, sprecht bitte Eure Aquafitnesstrainerin, Euren Aquafitnesstrainer und unsere Erwachsenenschwimmaufsicht an und lasst Euch eine Kopie der Mails aushändigen.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bitten um Verständnis. 

Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2019 fanden am 14.-17. November 2019 in Berlin statt.
Von der SG Steglitz startete Ari Kissel über die 100m (0:57,35min) und 200m Lagen (2:07,80min).
Gratulation für die erfolgreiche Teilnahme!

Am Wochenende vom 01.-03.11.19 fanden in der SSE die Internationalen Berliner Kurzbahnmeisterschaften der offenen Klasse und Berliner Jahrgangs-Kurzbahnmeisterschaften statt. Die SG Steglitz war mit 45 Aktiven am Start.

In der Offenen Wertung errang Ari Kissel über die 100m und 200m Schmetterling sowie über die 400m Lagen jeweils den Vizemeistertitel. Je einen dritten Platz in der Offenen Wertung belegte Ari Kissel über die 200m Freistil und die 4x50m Lagen-Staffel in der Besetzung Agustin Rasche, Emil Thore Schildhauer, Leon Baron und Ari Kissel.

Vier Berliner Jahrgangsmeistertitel konnten erreicht werden: Agustin Rasche über die 100m Rücken, 100m Lagen und 50m Rücken; Emil Thore Schildhauer über die 200m Brust Strecke.

Berliner Vize-Jahrgangsmeister wurden: Agustin Rasche (3x), Emil Thore Schildhauer (2x), Emma Carlotta Dejas, Sophie Lüpke (2x). Weitere dritte Plätze in der Jahrgangswertung konnten von Schwimmer/innen der SG Steglitz erlangt werden: Golnar Sadeghipour, Emil Thore Schildhauer (2x), Emma Carlotta Dejas, Mina Zimmerer (2x) und Victoria Preußendorff.  

Weitere Ergebnisse hier: http://bsv-amtlicheveranstaltungen.de/startliste---ergebnisse.php

Unseren Schwimmer/innen herzliche Glückwünsche für die erreichten Platzierungen und ihre persönlichen Bestzeiten und herzlichen Dank an die betreuenden Trainer!

 

Am 22 und 23.06.2019 fanden in der SSE in der Landsberger Allee die Berliner Meisterschaften/Berliner Jahrgangsmeisterschaften 2019 im Schwimmen statt. Wir gratulieren allen Schwimmerinnen und Schwimmern zu den erbrachten Leistungen. 

Als Ausrichter für diesen Wettkampf bedanken wir uns bei allen Aktiven, Trainern und dem Kampfgericht für ihren Einsatz und den fleißigen Helfern aus unserem Verein und der Schwimmgemeinschaft Schöneberg für die tatkräftige Unterstützung.

Alle Ergebnisse der BM/BJM 2019 finden Sie hier: http://www.berliner-meisterschaften.com/ergebnisdienst.php

Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen 2019 fanden in dieser Woche in der SSE in Berlin statt.

In diesem Jahr qualifizierten sich von der SG Steglitz (alle Jahrgang 2005):
Luzie Dalchow (50m Brust), Agustin Rasche (50m Schmetterling, 50m und 100m Freistil, 50m und 100m Rücken) sowie Emil Thore Schildhauer (50m, 100m und 200m Brust und 200m Lagen). 

Insgesamt 5 mal konnte das Finale im Jahrgang 2005 erreicht werden: Emil Thore Schildhauer errang folgende Platzierungen in den Finalläufen seines Jahrgangs: 100m Brust Rang 8, 50m Brust Rang 6 und 200m Brust Rang 7;

Agustin Rasche erreichte über 50m Freistil im Finale Platz 7, den gleichen Platz belegte er in seinem Finallauf über die 50m Rücken.

Alle drei Schwimmer/innen erschwammen in diesem Wettbewerb über alle Strecken persönliche Bestzeiten und konnten mit ihren Leistungen bei dieser Meisterschaft ein super Ergebnis aus der intensiven Trainingsvorbereitung abrufen.

Herzliche Glückwünsche für eure erfolgreiche Teilnahme und die Platzierungen und ein großes Dankeschön an das Trainerteam!

Alle Ergebnisse unter: https://schwimm-djm.de/wettbewerb/ergebnisse/